Wasser

Wie ein grünes Band zieht der Inn an Oberaudorf vorbei. Hier endet sein langer Weg vom Schweizer Malojapass durch die Alpen.

Jetzt fließt er gemütlich weiter durchs Alpenvorland bis zur Donaumündung in Passau. Seine grüne Farbe stammt von den Mineralien der Kalkgesteine, die das Sonnenlicht farbig reflektieren.

filmstreifen_wasser

Den Inndamm begleiten Rad- und Wanderwege durch eine verträumte Auenlandschaft. Bis zum Tiroler Passionsspielort Erl verläuft die deutsch-österreichische Grenze in der Flussmitte.

Die Rad- und Fußgängerbrücke zwischen Niederaudorf und Erl bietet einen besonders schönen Ausblick auf das Kaisergebirge.

Die Seen in Oberaudorf sind Reste eines Seebeckens in der Größe des Bodensees, das einst von Kiefersfelden bis Wasserburg reichte.

 

Tourist Information Oberaudorf  |  Kufsteiner Str. 6  |  83080 Oberaudorf  |  Telefon +49 (0) 8033 - 30120